Sonntag, 26. Januar 2020
Notruf: 112

Leistungsabzeichenabnahme

Am Samstag 9.11.19 fand die Abnahme vom Leistungsabzeichen des Landkreis LB in Remseck statt. Unter den Augen zahlreicher Zuschauer und Schiedsrichter mit Stoppuhr und Fehlerblock. In der Leistungsstufe Bronze und Silber legten mehrere Gruppen aus Ludwigsburg, Bönnigheim und Remseck erfolgreich die Prüfung ab.Gleich um 8:30 musste der Gruppenführer Robert Koker mit seiner Bronzegruppe ran.  

Es musste ein Löschangriff mit Wasserversorgung aus dem Hydrant aufgebaut und eine Menschenrettung im 1 Obergeschoss über die Steckleiter auf Zeit und korrekten Lagemeldungen an die Leitstelle, mit möglichst wenig Fehlerpunkte durchgeführt werden. Das regelmäßige Üben über mehrere Wochen hat sich ausgezahlt, alle Bronzegruppen haben mit Erfolg die Prüfung bestanden. Die bronzenen Leistungsabzeichen wurden im Anschluss vom Kreisbrandmeister überreicht.

Danach waren die Silbergruppen mit der Gruppenführerin Mara Seitel dran. Weil die Remsecker Gruppe aus 11 Teilnehmer bestand und nur 9 eine Gruppe bilden, mussten einige 2 Mal die Prüfung ablegen.

Der Löschangriff ist fast identisch wie das Bronzene, nur das die Wasserentnahme über ein Löschteich mit Saugschläuchen hergestellt werden muss. Zusätzlich muss nach dem Löschangriff noch die Prüfung in der technischen Hilfe abgelegt werden. Dort wird ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person dargestellt. Ein Hydraulikaggregat muss in Betrieb genommen werden. Der befreite Patient muss mit Erster Hilfe Maßnahmen behandelt und betreut werden. Die Einsatzstelle muss gesichert und ausgeleuchtet werden.

Auch hier hat sich das regelmäßige Üben über mehrere Wochen ausgezahlt, alle Silbergruppen haben mit Erfolg die Prüfung bestanden. Die silbernen Leistungsabzeichen wurden im Anschluss vom Kreisbrandmeister überreicht.

Der Gruppenführer der FF Bönnigheim musste nach bestandenen Prüfung in Einsatzkleidung ein Bad in der Wasserentnahmestelle nehmen, andere mussten eine Bierdusche über sich ergehen lassen.

Ein Teilnehmer der Silbergruppen aus Remseck war an dem Samstag leider verhindert und konnte das Abzeichen nicht ablegen. Für die Gruppe war jedoch klar: Wir lassen keinen zurück! Deshalb traf sich die komplette Gruppe am Donnerstag darauf nochmals, um für den einen Kameraden die beiden Prüfungen erneut abzulegen. Auch die Schiedsrichter traten die Reise nach Remseck nochmals an und konnten dem Kameraden am Donnerstag das Abzeichen überreichen. Hierfür allen beteiligten nochmals rechtherzlichen Dank!

Ein Dank an alle die den Hof am Haus der Feuerwehr für die Abnahme vorbereitet und durchgeführt haben und an alle, die an der Prüfung teilgenommen und bestanden haben.


Notruf - 112

Ablauf eines Notrufes: Die 5 W-Fragen 

  • Wo ist etwas geschehen?
  • Was ist geschehen?
  • Wie viele Personen sind betroffen?
  • Welche Art von Erkrankung/Verletzung/Schaden liegt vor?
  • Warten auf Rückfragen! (das Gespräch nicht unaufgefordert beenden) / Wer meldet?

Warnmeldungen für den Landkreis Ludwigsburg

Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 01/01/1970 - 01:00 Uhr