Sonntag, 03. März 2024
Notruf: 112
  • Winterschwimmen 2024

    Auch dieses Jahr unterstützte die Feuerwehr Remseck traditionell beim Winterschwimmen im Neckar, durchgeführt von der weiterlesen...
  • Weihnachtsbaum-Sammel-Aktion 2024

    Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger von Remseck am Neckar,nach der Weihnachtszeit stellt sich sicherlich wieder jeder weiterlesen...
  • Sicherheitstipps der Feuerwehr zum Jahreswechsel

    Unachtsamer Umgang mit Feuerwerk häufig Ursache / Örtliche Regelungen beachten Berlin – Brennende Balkone, Wohnungen oder gar weiterlesen...
  • Großzügige Einzelspende

    Dem Jugendrotkreuz vom DRK Ortsverein Remseck am Neckar sowie der Jugendfeuerwehr Remseck am Neckar wurde weiterlesen...
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Winterschwimmen 2024

Auch dieses Jahr unterstützte die Feuerwehr Remseck traditionell beim Winterschwimmen im Neckar, durchgeführt von der DLRG Ludwigsburg Remseck. Bei einer Lufttemperatur von ca. -2 °C und einer Wassertemperatur von ca. 2°C waren mehr als 120 Schwimmer im Neckar unterwegs. Die Feuerwehr war mit zwei Mannschaftstransportfahrzeugen und dem Rettungsboot unterstützend tätig. Unser Boot begleitete die Schwimmer auf dem Neckar gemeinsam mit den Booten der DLRG zur Absicherung.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Sicherheitstipps der Feuerwehr zum Jahreswechsel

Unachtsamer Umgang mit Feuerwerk häufig Ursache / Örtliche Regelungen beachten

Berlin – Brennende Balkone, Wohnungen oder gar Häuser, Rettungsdiensteinsätze und Unfälle: Einer Million Feuerwehrangehörigen in Deutschland steht zu Silvester die arbeitsreichste Nacht des Jahres bevor. Häufig werden Verletzungen und Brände durch den unachtsamen Umgang mit Feuerwerkskörpern verursacht. Nicht geprüfte Knallkörper, illegal eingeführt oder auch selbst gebastelt, stellen eine besondere Gefahr dar. Vor allem Minderjährige sind von Feuerwerkskörpern fasziniert. Erwachsene sollten daher mit ihren Kindern über die Gefahren reden. Wer umsichtig und verantwortungsvoll mit Böllern umgeht, kann als Vorbild so manche schwere Verletzung verhindern.

Der Deutsche Feuerwehrverband gibt folgende acht Tipps für eine möglichst sichere Silvesterfeier:

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Notruf - 112

Ablauf eines Notrufes: Die 5 W-Fragen 

  • Wo ist etwas geschehen?
  • Was ist geschehen?
  • Wie viele Personen sind betroffen?
  • Welche Art von Erkrankung/Verletzung/Schaden liegt vor?
  • Warten auf Rückfragen! (das Gespräch nicht unaufgefordert beenden) / Wer meldet?

Warnmeldungen für den Landkreis Ludwigsburg

Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 01/01/1970 - 01:00 Uhr