Montag, 22. April 2024
Notruf: 112
 

Mehrere Einsatzstellen durch Starkregen im Stadtgebiet

Hilfeleistungseinsatz
Sturmschaden
Zugriffe 5047
Einsatzort Details

Remseck, Stadtgebiet
Datum 21.05.2019
Alarmierungszeit 18:21 Uhr
Alarmierungsart Hilfeleistung 0
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Remseck
Polizei
    Fahrzeugaufgebot   Florian Remseck 1/10  Florian Remseck 1/11  Florian Remseck 1/46-2  Florian Remseck 1/33  Florian Remseck 1/42-1 (a.D.)  Florian Remseck 1/42  Florian Remseck 1/21  Florian Remseck 1/51 (a.D.)  Florian Remseck 1/72  Florian Remseck 1/77  Florian Remseck 1/19-1  Florian Remseck 1/19-2  Florian Remseck 2/19  Florian Remseck 2/44  Florian Remseck 2/42 (a.D.)  Florian Remseck 2/45  Florian Remseck 2/74  Florian Remseck 2/72

    Einsatzbericht

    Am Dienstag, den 21.05.2019 wurde die Feuerwehr Remseck gegen 17:45 Uhr telefonisch darüber in Kenntnis gesetzt, dass im Kindergarten "Wasenstraße" im Stadtteil Neckargröningen Wasser in das Untergeschoss des Gebäudes eindringt. Daraufhin wurden zwei Einsatzkräfte mit dem Kleineinsatzfahrzeug zur Einsatzstelle entsandt. Aufgrund der angespannten Situation an Rems und Neckar wurden um 18:24 Uhr weitere Einsatzkräfte alarmiert und das Führungshaus im Feuerwehrhaus Rechts des Neckars entsprechend besetzt. Im weiteren Verlauf gingen vermehrt Notrufe aus der Wasenstraße im Ortsteil Neckargröningen ein. Dort drang in mehreren Gebäuden Wasser in die Untergeschosse ein. Die Feuerwehr setzte diverse Pumpen und Wassersauger ein, um einen weiteren Anstieg des Wassers zu verhindert. Parallel wurde versucht, den Wasserstand in der vollgelaufenen Kanalisation mittels zwei leistungsstarken Pumpen zu senken. Diese Maßnahmen zogen sich noch bis in die Morgenstunden Folgetages hin. Auch aufgrund der umfangreichen Aufräum- und Reinigungsarbeiten, konnte der Einsatz der Feuerwehr erst gegen 11:00 Uhr am Folgetag beendet werden.

    Die Feuerwehr war mit vier Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften insgesamt 15 Stunden im Einsatz.

    An dieser Stelle möchten wir uns nochmals bei allen Anwohnern bedanken, welche uns im Rahmen des Einsatzes mit Heißgetränken, Backwaren und anderen Köstlichkeiten versorgten.

    Bedauerlicherweise mussten wir auch feststellen, dass einige Anwohner die Gelegenheit nutzten, um ihrem Ärger bzw. Frust über die Situation gegenüber den anwesenden ehrenamtlichen Einsatzkräften Luft zu machen. Wir regen an dieser Stelle an, das eigene Verhalten noch einmal zu überdenken.

     

    Notruf - 112

    Ablauf eines Notrufes: Die 5 W-Fragen 

    • Wo ist etwas geschehen?
    • Was ist geschehen?
    • Wie viele Personen sind betroffen?
    • Welche Art von Erkrankung/Verletzung/Schaden liegt vor?
    • Warten auf Rückfragen! (das Gespräch nicht unaufgefordert beenden) / Wer meldet?

    Warnmeldungen für den Landkreis Ludwigsburg

    Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
    0 Warnung(en) aktiv
    Quelle: Deutsche Wetterdienst
    Letzte Aktualisierung 01/01/1970 - 01:00 Uhr