Montag, 22. April 2024
Notruf: 112

100. Geburtstag von Ehrenkommandant Karl Eugen Häcker

Am Montag den 1. April feierte unser Ehrenkommandant Karl-Eugen Häcker seinen 100. Geburtstag. Häcker trat im Jahre 1948 in die Feuerwehr Neckargröningen ein, er wurde 1954 zum Kommandant in Neckargröningen gewählt, nach der Gemeindereform im Jahr 1975 ging aus den selbstständigen Ortsteilwehren die Freiwillige Feuerwehr Remseck am Neckar hervor, Häcker wurde im Jahr 1976 zum Kommandant unserer Feuerwehr gewählt und begleitet diese Amt bis zu seinem 65. Geburtstag im Jahr 1984.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Hauptversammlung 2019

Nach einleitenden Musikstücken des Spielmanns- und Fanfarenzuges, darunter die Premiere des neu einstudierten Stückes „The lion sleeps tonight“, eröffnete der Kommandant Michael Leutenecker die Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Remseck und begrüßte zahlreiche Gäste, darunter Herrn Oberbürgermeister Dirk Schönberger, Herrn Erster Bürgermeister Karl-Heinz Balzer, zahlreiche Vertreter des Gemeinderates, sowie Vertreter der Polizei, des DRK, des THW, Herrn Franz Buck als Vertreter des Kreisfeuerwehrverbandes, Herrn Altoberbürgermeister Karl Heinz Schlumberger, den Ehrenkommandanten Karl Eugen Häcker, sowie Pressevertreter der Ludwigsburger Kreiszeitung.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Im Winter mehr Vergiftungen durch Kohlenmonoxid (CO)

Der Landesfeuerwehrverband Baden-Württemberg e.V. informiert im Rahmen der Aktionswoche zum Schutz vor Kohlenstoffmonoxid (CO) über Gefahren und Risiken

Aus Anlass der Aktionswoche „CO macht K.O. – Schütze dich vor Kohlenmonoxid“ vom 18. bis 24. Februar 2019 soll die Bevölkerung über die gesundheitsgefährdenden Gefahren von Kohlenstoffmonoxid (CO) informiert und damit die Zahl der CO-Vorfälle gesenkt werden.

Was ist Kohlenstoffmonoxid und wie wirkt es?

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Übung: Bauarbeiter bei Gerüstarbeiten abgestürzt

Gemeinsam übten am Samstag die Feuerwehr und das Technische Hilfswerk an der Schleuse Remseck einen Bauunfall.

Auf Einladung der Feuerwehr Remseck wurde am Samstag gemeinsam mit dem Technischen Hilfswerk an der Schleuse Remseck Aldingen geübt. Das Wasser- und Schifffahrtsamt hat den Hilfsorganisationen ermöglicht, in der aktuell im Bau befindlichen Schleusenkammer einen Bauunfall zu üben.

Angenommen wurde ein Unfall bei Arbeiten an einem Stützgerüst. Ein Gerüstkletterer wurde beim Arbeiten bewusstlos und stürzte. Der Verunfallte wurde von seiner Absturzsicherung aufgefangen und hing in drei Meter Höhe. Ein weiter Arbeiter wurde dabei von herabstürzenden Teilen begraben.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Notruf - 112

Ablauf eines Notrufes: Die 5 W-Fragen 

  • Wo ist etwas geschehen?
  • Was ist geschehen?
  • Wie viele Personen sind betroffen?
  • Welche Art von Erkrankung/Verletzung/Schaden liegt vor?
  • Warten auf Rückfragen! (das Gespräch nicht unaufgefordert beenden) / Wer meldet?

Warnmeldungen für den Landkreis Ludwigsburg

Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 01/01/1970 - 01:00 Uhr