Sonntag, 17. Dezember 2017
Notruf: 112

Abteilung II

2012 Abt ADNGEntstanden ist unsere Abteilung im Juli 2004 durch den Zusammenschluss der vormals selbstständigen Abteilungen Aldingen und Neckargröningen. Diese sinnvolle Zusammenführung wurde durch den Bau des dringend benötigten „Haus der Feuerwehr“ möglich welches, zentral gelegen, nunmehr den Angehörigen beider Abteilungen ein neues Zuhause bietet. Darüber hinaus erfüllt das neue Gerätehaus im Hinblick auf Lagerstätten und Übungsanlagen zentrale Funktionen für die gesamte Feuerwehr Remseck. Wir sind sehr dankbar, dass der Neubau nach über 20 jähriger Überlegungs- und Planungszeit realisiert werden konnte. Sehr stolz sind wir in diesem Zusammenhang auf mittlerweile 5.000 erbrachte Stunden an Eigenleistungen, die unsere Angehörigen der gesamten Feuerwehr während der Bauphase zusätzlich zu Ihrer normalen Ehrenamtlichen Tätigkeit geleistet haben. Hierdurch haben wir das uns mögliche getan, um das Projekt innerhalb des festgesetzten Kostenrahmens abzuschließen und zudem Lösungen umsetzen zu können, die aufgrund einer normalen Vergabe nicht finanzierbar gewesen wären.

Die Abteilung besteht derzeit aus ca. 80 engagierten Männern und Frauen die sich dazu bereit erklärt haben, an 365 Tagen rund um die Uhr für die Sicherheit Ihrer Mitmenschen einzustehen. Wir sind dankbar darüber, dass sich in unserer Abteilung Menschen aller Altersklassen und Berufsstrukturen zusammengefunden haben, die einem sinnvollen und nützlichen Hobby nachgehen wollen. Die Abteilung II wird von unseren Abteilungskommandanten Jürgen Leutenecker und Thomas Huber geleitet. Ihnen steht hierbei unser Abteilungsausschuss unterstützend zur Seite. Aufgabe unserer Abteilung ist in erster Linie die Erfüllung unserer Feuerwehrtechnischen Aufgaben. Kameradschaft und Geselligkeit schweißen uns darüber hinaus zu einer schlagfertigen Truppe zusammen.

Unsere Abteilung ist für die Sicherheit der Bevölkerung in den Ortsteilen Aldingen, Neckargröningen und Pattonville verantwortlich. Hierbei werden wir selbstverständlich eng von den weiteren Abteilungen der Feuerwehr Remseck unterstützt und leisten selbst, je nach Notwendigkeit, auch in diesen Ortsteilen Hilfe. Allein unsere Abteilung hat pro Jahr durchschnittlich ca. 60 Einsätze zu leisten, wobei dieser Wert von Jahr zu Jahr stark schwanken kann. Hierbei decken wir grundsätzlich das komplette Einsatzspektrum ab.

Innerhalb der Feuerwehr Remseck hat jede Abteilung Schwerpunkte übernommen um gezielt Kompetenzen in allen Bereichen aufzubauen. So ist die Abteilung II innerhalb Remsecks für die komplette Abwehr von Einsätzen mit gefährlichen Gütern und Stoffen, zuständig und hält die hierfür benötigte Spezialausrüstung vor.

Drucken E-Mail


Notruf - 112

Ablauf eines Notrufes: Die 5 W-Fragen 

  • Wo ist etwas geschehen?
  • Was ist geschehen?
  • Wie viele Personen sind betroffen?
  • Welche Art von Erkrankung/Verletzung/Schaden liegt vor?
  • Warten auf Rückfragen! (das Gespräch nicht unaufgefordert beenden) / Wer meldet?

Warnmeldungen für den Landkreis Ludwigsburg

Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE
Sa, 16.Dec. 15:30 bis So, 17.Dec. 10:00
Es muss oberhalb 200 m mit Glätte durch verbreitet überfrierende Nässe sowie geringfügigen Schneefall gerechnet werden.
Amtliche WARNUNG vor FROST
Sa, 16.Dec. 15:30 bis So, 17.Dec. 10:00
Es tritt oberhalb 200 m leichter Frost zwischen 0 °C und -2 °C auf. Vor allem bei Aufklaren über Schnee sinken die Temperaturen auf Werte bis -4 °C.
Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE
So, 17.Dec. 10:00 bis So, 17.Dec. 16:00
Es muss oberhalb 400 m mit Glätte durch geringfügigen Schneefall gerechnet werden.
3 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 17/12/2017 - 05:57 Uhr